Eike Ahrens Rolfing®

Design für Rolfing Praxis in einem Monat

Als ich mich das erste Mal mit Eike Ahrens traf, stellte sich schnell heraus, dass ein ambitioniertes Projekt auf mich zukam. Innerhalb eines Monats war das Design für eine Rolfing® Praxis zu entwickeln.

Eike Ahrens war Schauspieler und hat während seiner Ausbildung an der Otto-Falckenberg Schule seine ersten Erfahrungen mit Rolfing® Strukturelle Integration gemacht. Bei dieser Körperarbeit ist die Widerherstellung des körperlichen Gleichgewichts eines der Hauptziele. Eine Mischung aus Bewegungsschule und manueller Arbeit an den Faszien soll für mehr Beweglichkeit, Leichtigkeit und Bewegungsfreude zu sorgen.  Faszien sind die Strukturgeber des Körpers. Diese Methode faszinierte Herrn Ahrens so, dass er die Ausbildung zu einem RolferTM absolvierte und nun kurz davor stand, seine Praxis in München zu eröffnen.

Zu diesem Anlass wollte er mit fertigem Logo, Flyer, Visitenkarte und Website voll durchstarten. Das bedeutete, dass uns für den ganzen Prozess ein Monat zur Verfügung stand. Ich wusste, dass das sehr knapp werden würde, aber wir beschlossen, diesen Termin mit Hilfe eines straffen Zeitplans anzupeilen. Ein weiterer Punkt, der ihm wichtig war, war eine sehr klare und minimalistische Gestaltung. Seine Außendarstellung sollte nicht an eine „kuschelige Wohlfühlpraxis“ erinnern und auf keinen Fall esoterisch wirken. Außerdem sollte im Logo – wenn möglich – das Thema „Wasser“ aufgegriffen werden, weil der Körper zu einem großen Teil aus Flüssigkeit besteht und gerade das Meer als ein Symbol für Bewegung und Flexibilität angesehen werden kann.